Die KONTAKTLINSE - Institut für Kontaktlinsenanpassung in Oldenburg - Ihr Spezialist für alle Fragen rund um das Thema Kontaktlinsen

Kontaktlinse in Oldenburg

 

Vortrag am 20. November 2006: Ich sehe was, was Du nicht siehst... Über das Sehen

Am 20. November 2006 findet im ICG - Institut für creative Arbeits- und Lebensgestaltung ein Vortrag zum Thema "Ich sehe was, was Du nicht siehst..." statt.

Dipl. Ing. (FH) Augenoptik Martin Hornig (Inhaber der Kontaktlinse) wird dort als Referent über das Sehen sprechen und Fragen beantworten.

Ich sehe was, was Du nicht siehst...

Das Sehen ist uns in die Wiege gelegt worden. Wir erlernen es, ohne uns Gedanken darüber machen zu müssen. Erst wenn Krankheiten entstehen machen wir uns Gedanken über das Sehen und über den Verlust unserer wichtigsten Sinnenwahrnehmung.

In diesem Vortrag soll aber nicht über die Krankheiten und den Schrecken des Verlustes des Augenlichtes gesprochen werden, sondern über das Wunder, was in uns abläuft, um die Welt so zu sehen, wie wir meinen, sie zu sehen.

Wir wollen uns an diesem Abend mit den Fragen beschäftigen

  1. Was ist sehen?
  2. Wie können wir sehen?
  3. Was haben wir als erstes gesehen?
  4. Sieht mein Kind genauso wie ich?
  5. Warum sehen wir alle anders?

Geplante Vortragszeit des Vortrages ca. 45 - 60 Minuten. Theoretisches Grundlagenwissen wird mit Beispielen und kleinen Versuchen erläutert und möglichst plastisch dargestellt!

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des ICG, Melkbrink 16B in Oldenburg in der Zeit von 19.30 - 21 Uhr statt.

Nähere Informationen und Anmeldung für diesen Vortrag im ICG - Stephanie Bretschneider Tel. 0441-4086679

oder direkt bei uns in der KONTAKTLINSE unter Tel. 0441-36113638

 

Institut für Kontaktlinsenanpassungen in Oldenburg - Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Kontaktlinsen
KONTAKTLINSE - Inh. Martin Hornig - Marienstraße 15a in 26121 Oldenburg - Tel. 0441-36113638 - info@kontaktlinse-ol.de
individuelle Kontaktlinsen - gesundheitsbewußte Beratung - langzeitverträgliche Anpassung - optimaler Tragekomfort