Die KONTAKTLINSE - Institut für Kontaktlinsenanpassung in Oldenburg - Ihr Spezialist für alle Fragen rund um das Thema Kontaktlinsen

Kontaktlinse in Oldenburg

 

Gutes Sehen rettet Leben

Kuratorium Gutes Sehen startet Verkehrssicherheits-Kampagne: Sehtest alle 2 Jahre

Am 06.09.2011 startet das Kuratorium Gutes Sehen (KGS) erneut eine bundesweite Verkehrssicherheits-Kampagne. Ob Fußgänger, Rad- oder Autofahrer: Verkehrsteilnehmer sind aufgerufen, ihre Augen beim Fachmann überprüfen zu lassen. Schirmherr der Aktion ist Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. Ausführliche Informationen sowie Vorab-Tests zur ersten Überprüfung der eigenen Sehleistung gibt es im Internet unter www.seh-check.de

Rund 300.000 Verkehrsunfälle pro Jahr werden auf schlechtes Sehen zurückgeführt. Gerade in der dunklen Jahreszeit sorgen rutschige Straßen und Nebel für erschwerte Fahrbedingungen. Wenn dann auch noch die eigene Sicht getrübt ist, kann dies schnell zu lebensgefährlichen Situationen führen. Dem wollen das KGS, der Verband der TÜV (VdTÜV) und das Bundesverkehrsministerium entgegenwirken. „Als Schirmherr appelliere ich an jeden Verkehrsteilnehmer, die kostenfreien Seh-Kontroll-Angebote zu nutzen“, so der Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer.

Auch die KONTAKTLINSE in Oldenburg engagiert sich im Rahmen der Kampagne: „Die Sehkraft lässt schleichend nach. Daher merken Verkehrsteilnehmer oft gar nicht, dass sie quasi im Blindflug auf der Straße unterwegs sind. Ein Sehtest ist der erste Schritt auf dem Weg zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr “, so Geschäftsinhaber Martin Hornig

Wie wichtig der richtige Durchblick für Verkehrsteilnehmer ist, zeigt sich bereits bei guten Wetterbedingungen: Ist ein Fahrer beispielsweise mit Tempo 100 auf trockener Straße unterwegs und erkennt ein Hindernis nur eine Sekunde zu spät, legt er in dieser Zeit bereits eine Strecke von ca. 28 Metern zurück. Und auf nasser Fahrbahn verdoppelt sich der Bremsweg noch. Daher sollte nicht nur das Fahrzeug winterfest gemacht werden, sondern auch die Augen auf ihre „Verkehrstauglichkeit“ untersucht werden. Dass das längst nicht selbstverständlich ist, zeigt eine Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts Allensbach. Demnach würden rund 20 Prozent der Nicht-Brillenträger und etwa 30 Prozent der Brillenträger unter den Kraftfahrern einen Sehtest nach eigener Einschätzung nicht bestehen.

Noch bis zum 31. Oktober können Interessenten kostenlos ihre Augen beim Fachmann überprüfen lassen.
Machen sie einen Termin unter 0441 36113638.

 

Institut für Kontaktlinsenanpassungen in Oldenburg - Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Kontaktlinsen
KONTAKTLINSE - Inh. Martin Hornig - Marienstraße 15a in 26121 Oldenburg - Tel. 0441-36113638 - info@kontaktlinse-ol.de
individuelle Kontaktlinsen - gesundheitsbewußte Beratung - langzeitverträgliche Anpassung - optimaler Tragekomfort